Temeswar – Kulturhauptstadt 2023

Temeswar (Temeschburg) – Timişoara – Temesvar – Temisvar ist mit über 319.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Rumäniens und wirtschaftliches sowie kulturelles Zentrum des Banats. Die Fläche der Stadt beträgt über 100 Quadratkilometer. 
Den Namen verdankt Temeswar dem Fluss Temesch, dessen Flussbett aber knappe fast 10 Kilometer abseits der Stadt liegt. Durch die Stadt fließt dagegen die Bega.
Temeswar ist heute eine weltbürgerliche Stadt mit viel Charme und florierender Kultur. Seine Hauptsehenswürdigkeiten wurden nach der Befreiung der Stadt von den Osmanen im Jahr 1716 errichtet. Kaiser Josef II, Franz I von Österreich und Franz Josef haben die Stadt besucht.

Temeswar ist Europäische Kulturhauptstadt 2023!

Temeswar – auch als “Klein-Wien” bezeichnet – ist nach Fünfkirchen/Pécs in Ungarn (2010) und Neusatz/Novi Sad in Serbien (2022) bereits die dritte Kulturhauptstadt mit donauschwäbischer Vergangenheit.
Geprägt von verschiedenen Sprach- und Konfessionsgruppen ist das kulturelle Leben der Stadt seit jeher bunt und vielfältig. An diese Tradition knüpfen die Gestalter des Kulturhauptstadtprogramms an und wollen die Stadt – dem Motto »Lass die Stadt durch Dich erstrahlen!« – einmal mehr in ihrem Facettenreichtum aufscheinen lassen.

Infos unter: www.timisoara2023.eu

Kulturhauptstadt Timişoara: Bericht des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) vom 02.01.2023

Die Stadt Temeswar (Timişoara)- Das europäische Herz Rumäniens. Eine Reportage ausgestrahlt am 4.1.2023 von SWR2 Wissen

Kulturhauptstadt INFOS

Quelle: : Deutsches Kulturforum östliches Europa und Rot-Reisen
Fotos: Deutsches Kulturforum (Synagoge), Dr. Walter Konschitzky und ADZ


„Temeswar / Timișoara. Kleine Stadtgeschichte“ umfasst ca. 160 Seiten mit ca. 25 Abbildungen. Ab Ende Februar ist es für 16,95 Euro im deutschen Buchhandel oder direkt beim Verlag (www.verlag-pustet.de) erhältlich.

Temeswar ist bereit zu glänzen

Dem Licht nach: Grandiose Lichterinstallationen am Domplatz und den anrainenden Straßen angebracht.
Foto: Festival of Lights – Temescher Kreisrat
Bericht: Andreea Oance/ADZ

Heimattage der Banater Schwaben, Temeswar, 2. – 4. Juni 2023 (Kerntage)

Freitag, 2.6.2023
10:30 Uhr Domplatz. Platzkonzert (Banater Musikanten), Ausstellungseröffnung: Die Banater Schwaben im 20. Jh., Ulmer Schachtel
12:00 Uhr Kunstmuseum Domplatz. Eröffnung Ausstellung Banater Maler und Buchpräsentation Frau Dr. A. Podlipny-Hehn
15:30 Uhr AMG-Haus. Adam-Müller-Guttenbrunn-Gedenkfeier, Vortrag Peter-Dietmar-Leber
18:00 Uhr Banater Dorfmuseum. Banater Musikanten
18:30 Uhr Banater Dorfmuseum. Auftritt Banater Tanzgruppen (Leitung Hansi Müller)
19:30 Uhr Banater Dorfmuseum. Sammeter Blaskapelle aus Ungarn
20:15 Uhr Banater Dorfmuseum. Banater Tanzgruppen
21:15 Uhr Banater Dorfmuseum. Tanz, Musik, und gute Laune mit den sich abwechselnden Blaskapellen

Samstag, 3.6.2023
11:00: Uhr Opernhaus. Festakt
16:00 Uhr Banater Dorfmuseum. Blaskapelle Franz Hoffner, Org. Banater Dorfmusikanten, Banater Schwabenkapelle Göppingen, Auftritt Tanzgruppe Banater Rosmarin (Ltg. E. Singer), Tanzgruppen aus Deutschland
20:00 Uhr Banater Dorfmuseum. Großer Schwabenball
Sonntag, 4.6.2023
10:00 Uhr Dom zum Heiligen Georg Domplatz. Heilige Messe, zelbriert von Bischof Josef Csaba Pál
11:00 Uhr Domplatz/Innenstadt. Festzug (mit Trachtengruppen)
18:00 Uhr Dom. Klassisches Konzert (Dr. Franz Metz)
19:30 Uhr Deutsches Staatstheater. Aufführung Tagebuch Rumänien.Temeswar oder Niederungen

Ausflugsmöglichkeiten

Montag, 5. Juni 2023 Ausflug nach Guttenbrunn, wo eine Andacht in der röm. kath. Kirche geplant ist. Die nächste Station ist Maria Radna. Dort begrüßt Pfarrer Andreas Reinholz die Gäste. Es folgt ein Orgelkonzert in der Basilika Maria Radna. Nach dem Mittagessen bietet sich die Gelegenheit an, einen Spaziergang auf dem Kreuzweg zu machen und das Museum zu besuchen. Am Nachmittag ist eine Fahrt an die Arader Weinstraße (Minisch, Ghioroc, Cuvin, Şiria (Hellburg) angesagt. In Hellburg überrascht ein einheimischer Schäfer mit einer Kostprobe von typischem frischem Schafskäse und traditionellen Wurstspezialitäten.
Tagesausflug inklusive Busfahrt, Mittagessen, Kostproben € 45,– pro Person.

Mittwoch, 7. Juni 2023 Ausflug in die Banater Heide. In der Früh steht ein Empfang in der Sozialstation Billed durch Fam. Csonti an. Danach geht es nach Lenauheim mit einem Empfang im Rathaus sowie der Besichtigung des Nikolaus Lenau Denkmals und des Heimatmuseums. Kurz vor Mittag besteht die Möglichkeit, das Stefan Jäger-Museum in Hatzfeld zu besichtigen. Mittagessen gibt es in der Großsanktnikolauser “Alten Mühle”.
Tagesausflug inklusive Busfahrt, Mittagessen, Eintritt € 45,– pro Person.
Anmeldungen zu den Tagesfahrten und zur Theateraufführung des DSTT bei Ramona Lambing, telefonisch unter +40-743-737 212 oder +49-171-126 4370 E-Mail: ramona.lambing@passage.ro und ramona.lambing@passage-travel.de.

Temeswar ist offiziell Kulturhauptstadt Europas

In der KW 15 haben Eschsur-Alzette (Luxemburg), Kaunas (Litauen) und Novi Sad (Serbien), die drei Kulturhauptstädte Europas 2022, in Athen den Titel an Temeswar, Veszprém-Balaton (Ungarn) und Elefsina (Griechenland) übergeben.
Die Vertreter der Europäischen Kulturhauptstädte 2023 haben den symbolischen Titel feierlich überreicht bekommen. Mitte: Alexandra Rigler, die Leiterin des Projektzentrums Temeswar, das sich um die Umsetzung des Kulturprogramms „Timişoara 2023“ kümmert (ADZ).
Foto: John Stathis