Die Landsmannschaft lädt zum Heimattag


Der Bundesvorstand der Landsmannschaft der Banater Schwaben heißt Sie herzlich Willkommen zum Heimattag 2024 in Ulm.
Das Motto des diesjährigen Heimattages lautet:

Landsmannschaft Banater Schwaben – Mitwirken bewahrt Gemeinschaft

Der Programmablauf:

Samstag, 18. Mai 2024

10.00 Uhr Führung “Donauschwaben – Aufbruch und Begegnung”
Dr. Swantje Volkmann
DZM, Schillerstraße 1

11.00 Uhr Führung „Donau. Flussgeschichten“
Dr. Swantje Volkmann
DZM, Schillerstraße 1

14.15 Uhr Trachtenzug
der Deutschen Banater Jugend- und Trachtengruppen mit den Jugendgruppen des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat vom DZM zum Treffpunkt
Hirschstraße/Glöcklerstraße

14.30 Uhr Trachtenfestzug zum Rathaus

14.45 Uhr Gemeinschaftstänze der Jugendgruppen
Auf dem Hans und Sophie Scholl-Platz

15.00 Uhr Empfang durch den Ersten Bürgermeister Martin Bendel
Im Rathaus

15.45 Uhr Festzug zum Auswandererdenkmal am Donauufer

16.00 Uhr Gedenkfeier mit Kranzniederlegung
Am Auswandererdenkmal am Donauufer

18.00 Uhr Festakt 25 Jahre (+1) Übernahme der Patenschaft
des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Ulm über die LM der Banater Schwaben
Kornhaus Ulm, am Kornhausplatz 1

Gruß der Patenstadt Ulm:
Martin Bendel, Erster Bürgermeister der Stadt Ulm

Ansprache des Patenlandes Baden-Württemberg:
Thomas Blenke MdL, Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen

Grußworte:

  • Natalie Pawlik MdB, Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten
  • Dr. Petra Loibl MdL, Aussiedlerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
  • Ovidiu Ganţ, Abgeordneter des Demokratischen Forums der Deutschen im rumänischen Parlament
  • Adriana-Loreta Stănescu, Botschafterin von Rumänien
  • Dr. Johann Fernbach, Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat

Präsentation des neuen Tonträgers
„Luschdiche und ernschte Lieder iwer’s Banat“ mit Wilfried Michl, Bariton und Rainer Kierer, Gedichte

Konzert „Klänge der Heimat“*
Lehár-Ensemble München, Leitung Dr. Franz Metz

Pfingstsonntag, 19. Mai 2024

08.00 Uhr Einlass
in die Donau- und Messehalle, Böfinger-Straße 50

08.30 Uhr Musikalischer Auftakt
vor der Donauhalle

9.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung: Walter Andreas Kirchner (Banater Künstler)
im Foyer der Donauhalle

9.45 Uhr Grußwort zum Heimattag
Martin Ansbacher, Oberbürgermeister der Stadt Ulm
in der Donauhalle

10.00 Uhr Pfingstmesse in der Donauhalle
mit Pfr. Paul Kollar, Pfr. Markus Krastl, Pfr. Karl Zirmer,
Trachtenträger und Fahnenabordnungen
Musikalische Begleitung: Original Donauschwäbische Blaskapelle Reutlingen, Solisten des Banater Chors Karlsruhe

12.00 Uhr Buchpräsentation: Flucht der Deutschen aus dem Banat im Herbst 1944
Erzählberichte, herausgegeben von Albert Bohn, Werner Kremm und Anton Sterbling
Konferenzraum

13.00 Uhr Kulturprogramm der Deutschen Banater Jugend und Trachtengruppen
mit den Jugendgruppen des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat
in der Donauhalle

14.30 Uhr Literarische Lesestunde auf dem „Grünen Sofa“
Konferenzraum
Einführung und Moderation: Katharina Kilzer
Bildvorführung: Temeswar Kulturhauptstadt 2023
Lesungen:

  • Fred Zawadzki: „Durch die Maschen des Netzes“
  • Walter Roth: Neue Geschichten über Temeswar
  • Ilse Hehn liest aus ihrem Werk
  • Katharina Kilzer: Legenden und Geschichten aus Temeswa

15.30 Uhr Volkstanzauftritte der Trachtengruppen der DBJT
mit den Jugendgruppen des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat
in der Donauhalle und in Messehalle 1

16.00 Uhr Vortrag „Das Kriegsende im Banat aus familienkundlicher Perspektive“ mit Dr. Hertha Schwarz
Konferenzraum

16.00 Uhr Blasmusik
in Messehalle 1

18.00 Uhr Tanzunterhaltung mit der Tanzband „Schlagerbengel“
in der Donauhalle

24.00 Uhr Ausklang mit „Wahre Freundschaft“

Änderungen vorbehalten

Gefördert von:

Hinweise:

Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm ist am Samstag von 11-19 Uhr und am Pfingstsonntag von 11-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Museum ist für die Teilnehmer des Heimattages an diesem Wochenende frei.

Beim Heimattag werden Film- und Tonaufnahmen sowie Fotos gemacht, mit deren Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltungen einverstanden erklären.

Schreibe einen Kommentar

28 − 23 =