Bericht Vorstandssitzung am 27.03.2022

HOG-Sanktandres

Die alljährliche Einführung der Sommerzeit und das frühlingshafte Wetter an diesem Sonntag veranlasste den Vorstand unserer HOG sich kurzerhand um eine Stunde später als geplant online zu treffen. Statt 19 Uhr starteten wir diesmal um 20 Uhr. Alle 11 Vorstandsmitglieder nahmen an der Sitzung teil.

Nach der Begrüßung des Vorsitzenden, nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie nach dem Festlegen einer Protokollerstellung gingen wir zum vierten Punkt der Agenda über.

Das Andreser Treffen rückt näher. Das im Jahr 2021 bereits aufgestellte Team, das schon weitgehend die Organisation unseres Treffens ausarbeitete, wird sich bis zum 30.04.2022 nochmals virtuell begegnen und alle Maßnahmen ergreifen, um die wichtigen Themen für ein gutes Gelingen des Festes nochmals abzudecken. Das Team zum Erarbeiten eines Andreser Kerweikalenders wird sich bis zum 10.04.2022 zusammentun. Der Kalender soll dann am Treffen, das am 1.10.2022 in Ellwangen stattfindet, zum Verkauf bereit liegen.

Das gut gelungene Kartenturnier vom Jahr 2021 in Endlhausen bei München ließ den Vorstand an eine Vorbereitung eines weiteren Turniers denken. Der Vorstand beschloss, auch in diesem Jahr im Monat August ein Kartenspielwochenende auf die Beine zu stellen. Genaue Angaben werden in der Banater Post und auf unserer Homepage bis Mitte April 2022 bekannt gegeben.

Gut zu wissen. Im Jahr 2023 zwischen dem 18.05. bis zum 21.05.2023 wird in Bad Wurzach auf dem Wieshof im Allgäu ein Andreser Freizeittreffen stattfinden. Der Vertrag mit den Verantwortlichen in Bad Wurzach ist seit dem 31.01.2022 unter Dach und Fach. Dort wird der Chor ehemaliger Sanktandreser singAndres ein Chorprobenwochenende abhalten und zugleich auch auf der Bühne stehen, um zusätzlicher Schwung ins Wochenendgeschehen zu bringen. Viele „schwowische“ Freizeittipps sollen dort zu Attraktionserlebnissen werden. Bei einer positiven Bilanz des Festes sind wir gerne bereit, auch im Jahr 2024 ein derartige Party zu veranstalten.
Übrigens: Das Chorprobenwochenende der singAndreser findet dieses Jahr vom 16.06.-18.06.2022 in Tübingen statt. Unterkunft und Versorgung sind bereits reserviert.

Lange diskutierte man auch dieses Mal über die Friedhofspflege und Kapellensanierung in Sanktandres. Durch unser Wirken außerhalb des Landes gestaltet sich die Lage nach wie vor sehr, sehr schwierig. In der zweiten Maiwoche möchte ein Team unseres Vorstands unbedingt ins Banat reisen. Vielleicht kommen wir dann den vielen ungelösten Problemen etwas näher, wenn Gespräche vor Ort geführt werden können. Wir arbeiten entschlossen an einer zufriedenen Lösung für alle Andreser – hüben wie drüben.

Viele Temeswarer sowie auch die Banater Schwaben, die einst in der Region Banat lebten, fiebern den Heimattagen der Banater Deutschen im Jahr 2023, wo doch die Banater Landeshauptstadt sich auch als Europäische Kulturhauptstadt 2023 präsentieren wird, entgegen. Schade nur, dass man diesem Ereignis so unzureichend informiert gegenüber steht. Eine fehlende Planung und ein nicht vorhandener Programmumriss erschweren ein Vorausschauen von Reisewilligen, die gerne in diesem Zeitraum ins Banat reisen möchten. Ein Mitgestalten von willigen Teilnehmern an diesem Event ist deshalb auch sehr mühselig. Die Chance hierzu Leute zu mobilisieren und zu animieren, ist dadurch zurzeit gleich null.

Sanktandreser, die sich besonders für unsere Gemeinschaft einsetzten, sollen gewürdigt werden. Die Ehrung von zwei Sanktandreser Landsleuten wird in diesem Jahr stattfinden. Hierzu wird der Vorstand bis zur Frist (31.03.2022) einen Antrag an den Bundesvorstand der Landsmannschaft der Banater Schwaben einreichen.

Zwei Jubiläen stehen der HOG-Sanktandres bevor. Im Dezember 2022 wird die 25. Ausgabe unseres Sanktandreser Vereinsblattes herausgegeben und im nächsten Jahr sind es 50 Jahre seit der Gründung unserer Heimatortsgemeinschaft im Jahr 1973 in der saarländischen Ortschaft Schwalbach im Landkreis Saarlouis. Eine Kontaktaufnahme mit der Gemeindeverwaltung von Schwalbach wird in Erwägung gezogen.

Die ehemaligen Klassenkolleginnen und Kollegen des Jahrgangs 1955 von der Sanktandreser Schule werden sich am 3. April online treffen. Der Jahrgang 1961 setzte einen Termin eines Treffens vor Ort für den 3. Juli 2022 fest.

Um 22 Uhr konnte das Schlusswort ausgesprochen werden, da alle Themen, die auf der Agenda standen, erörtert waren.

Der Vorstand wird sich wieder virtuell am 22.05.2022 um 20 Uhr zur dritten Sitzung in diesem Jahr treffen.

Schreibe einen Kommentar