Landestrachtenfest in Göppingen (16.10.2021)

Banater Brauchtum und Tradition leben und erlebbar machen – und das generationsübergreifend. Dies ist das vornehmliche Ziel und der tiefe Sinn des Landestrachtenfestes der Banater Schwaben aus Baden-Württemberg in ihrer Patenstadt Göppingen. Erlebbar wird die Volkskultur dabei in ihren verschiedenen Ausdruckformen wie Tracht, Volkstanz und Musik – anlässlich des 54. Landestrachtenfestes am 16. Oktober in Göppingen in der Öffentlichkeit, beim Umzug durch die Stadt und bei den Auftritten auf dem Marktplatz.

Der stellvertretende Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Innenminister Thomas Strobl wird die Veranstaltung besuchen und die Festansprache halten. Dies zeigt seine tiefe Verbundenheit mit der banatschwäbischen Volksgruppe.

Mit Göppingen verbindet die Banater Schwaben dabei ein besonderes Verhältnis. Seit 1988 besteht die Patenschaft bereits, die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist und von Anfang an sehr intensiv gelebt wurde. Der neugewählte Oberbürgermeister der Stadt Göppingen – Herr Alex Maier – hat die Fortsetzung einer guten Zusammenarbeit der Stadt Göppingen mit dem Landesverband bekundet und für die Durchführung dieses Landestrachtenfestes mit seiner gesamten Stadtverwaltung großzügig unterstützt.

Leider kann Corona-Pandemie bedingt das Landestrachtenfest nur in geänderter Form im Freien stattfinden. Falls wetterbedingt dies nicht möglich ist, wird die Veranstaltung in die Stadthalle verlegt. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar